Architekturpreise

Architekturpreis Green Building

Verleiher: Stadt Frankfurt am Main, Regionalverband FrankfurtRheinMain, Stadt Darmstadt und Stadt Wiesbaden.

Der Architekturpreis Green Building wird seit 2009 für Bauherren, Planer und Architekten verliehen.

Termine: Letzte Verleihung: 2009; nächste Ausschreibung: 2011
Akutelle Termine: Einreichung bis voraussichtlich März 2011; Preisverleihung am 01. November 2011

Preisträger 2009:
1.
Kategorie Wohngebäude Neubau
Drexler Guinand Jauslin Architekten für das Minimum Impact House in der Walter-Kolb-Straße in Frankfurt am Main.
2.
Kategorie Wohngebäude Neubau
Dipl. Ing. Stefanie und Hans-Dieter Rook und Dipl. Ing. Uwe Gottmann für die Baugruppe Scheffelstraße in Frankfurt am Main.
3.
Kategorie Wohngebäude Sanierung
faktor10 Gesellschaft für Siedlungs- und Hochbauplannung mbH für das Projekt Tevesstrasse in Frankfurt am Main.
4.
Kategorie Nicht Wohngebäude Neubau
Cheret und Bozic Architekten für die Liesel-Oestreicher-Schule in Frankfurt am main.
5.
Kategorie Nicht Wohngebäude Neubau
Foster + Partners für das Commerzbank Hochhaus in Frankfurt am Main.
6.
Kategorie Nichtwohngebäude Neubau
Matthias Neumann für das Helvetia “Haus Weissadlergasse” in Frankfurt am Main.
7.
Kategorie Nicht Wohngebäude Neubau
RKW Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH+Co. KG, Architektur + Städtebau, Düsseldorf für die KfW Ostarkade in Frankfurt am Main.
8.
Kategorie Nicht Wohngebäude Sanierung
RKW Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH+Co. KG, Architektur + Städtebau, Düsseldorf für das KfW Haupthaus in Frankfurt am Main.

Share | Print | Mail